Cover Das letzte Mahl

Palzkis 20. Fall erscheint am 10.03.2021

Vegetarier ster­ben frü­her – Mord auf dem Pfalzmarkt

Eine mör­de­ri­sche Idylle im Gemüsegarten Vorderpfalz – und Kommissar Palzki mittendrin …

Ausgerechnet in der Vorderpfalz, Deutschlands größ­tem Gemüsegarten, stirbt eine Landwirtin wäh­rend eines von ihr zube­rei­te­ten Abendessens durch den Verzehr von gif­ti­gen Zucchini. Weitere Teilnehmer des Essens über­le­ben schwer­ver­letzt, nur der eben­falls anwe­sen­de Kommissar Palzki, der eine gene­rel­le Abneigung gegen Grünzeug aller Art hat, über­lebt unbeschadet.

Schnell wird ihm klar, dass es zahl­rei­che Verbindungen zum Pfalzmarkt in Mutterstadt geben muss, der zu den größ­ten Gemüseerzeugern Europas zählt. Die Ermittlungen neh­men eine über­ra­schen­de Wendung, als vor Palzkis Augen mit­ten in der Nacht neben einem Erntehelfer-Containerdorf ein Lkw-Fahrer erschos­sen wird, der eine Gemüselieferung zum Pfalzmarkt brin­gen wollte.

Kurz dar­auf ent­deckt Palzki im Keller der ver­stor­be­nen Landwirtin ein Labor, in dem Versuche mit gen­ver­än­der­tem Gemüse durch­ge­führt wer­den. Und dann taucht an den Tatorten auch noch eine suspek­te, selt­sam geklei­de­te Person auf, die heim­lich Fotoaufnahmen mit einem Teleobjektiv macht …

Weitere Informationen und Leseproben unter dem Menü Bücher.